Tikal – Spielbeschreibung
Nov21

Tikal – Spielbeschreibung

Nach 13 Jahren Wartezeit (1986: Heimlich und Co.) ist es dem Spieleverlagsriesen Ravensburger mit Hilfe des Erfolgsautorenteams Kramer und Kiesling im Jahre 1999 endlich wieder gelungen, den begehrten Titel Spiel des Jahres einzuheimsen. Tikal ist ein Familienspiel der anspruchsvolleren Sorte, das 2 – 4 Spielern ca. 2 Stunden hohen Unterhaltungswert bietet. Jeder Spieler leitet eine Expedition durch den Urwald auf der Suche nach verborgenen Tempeln und Schätzen der Maya.

Mehr
Colt Express – Spielkritik
Feb25

Colt Express – Spielkritik

Howdy Cowboy! Es ist früh am Morgen und wir haben heute viel vor. Gleich kommt der Colt Express und in ihm sitzen gut betuchte Passagiere, die ihr Hab und Gut lieber bei sich tragen, als auf der Bank liegen zu lassen. Bänke werden aber in den letzten Wochen auch oft überfallen. Doch mit uns rechnen sie nicht, die feinen Herrschaften. Wir überfallen den Zug und vielleicht schmeißen wir den einen anderen Passagier von Bord. Einfach nur so, weil wir es können. Das Banditen-Leben so ganz ohne Pflichten und Gesetze ist toll und die Beute lässt meist begeistert aufjubeln. Wir sind berüchtigt und vielleicht werden unsere Geschichten Jahrhunderte lang weiter übermittelt. Yee-Haw!

Mehr
Qwirkle – Spielkritik
Jan15

Qwirkle – Spielkritik

Qwirkle, hm irgendetwas stimmt doch mit dem Namen nicht. Aber was? Die Word-Rechtschreibkorrektur zeigt es rot unterstrichen an. Daher kommt der irritierende Beigeschmack, beim Lesen des Spielnamens. Beim zweiten prüfenden Blick wird auch klar warum. Qwirkle ist das wohl einzig bekannte Wort mit Q welches ohne ein folgendes u auskommt. Ein Fauxpas, welcher aber dem Spielehersteller sicher bekannt war, bei der Verbreitung des Spiels. Ob dies der Einzige Mängel ist, der in dieser Spielkritik aufgedeckt wird, kann der aufmerksame Leser gerne nachlesen.

Mehr
Alle „Spiel des Jahres“-Spiele im Überblick
Jan12

Alle „Spiel des Jahres“-Spiele im Überblick

Die Auszeichnung „Das Spiel des Jahres“ ist die wohl renomierteste Anerkennung für ein Gesellschaftsspiel weltweit. Ein Spiel welches diese Auszeichnung erhält, steigert seine Verkaufszahlen um ein Vielfaches und das nicht nur in Deutschland. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass die Auszeichnung vorm Start des Weihnachtsgeschäft vergeben wird (Mitte Juli 🙂 ).

Mehr
Elfenland – Spielkritik
Jan11

Elfenland – Spielkritik

Elfen sind mystische Wesen. Die sagenumwobenen Gestalten tauchen in vielen Märchen auf und es gibt viele Geschichten über diese. In der neusten Spielkritik behandeln wir ein Spiel, was den Elfen gewidmet ist. Genauer dem Erwachsenwerden eben dieser. Das Spiel Elfenland handelt von der Aufgabe, die alle Elfen erfüllen müssen, wenn Sie erwachsen werden. Die Durchquerung des gesamten Elfenreiches und den damit verbundenen Besuch aller Elfenstädte. Tauche mit uns in die märchenhafte Welt der Elfen ein und werde eine von ihnen. Das Spiel ist auch aufgrund des wunderschön umgesetzten Themas zum Spiel des Jahres 1998 gewählt worden.

Mehr
Carcassonne – Spielkritik
Okt30

Carcassonne – Spielkritik

Heute möchten wir dir ein sehr liebgewonnenes Spiel vorstellen. Trotz seines stolzen Alters ist das Spiel erst im September 2015 in unsere Sammlung gekommen. Vorher hatten wir es allerdings bei Freunden gespielt und waren sofort hellauf begeistert. Es handelt sich um das Legespiel Carcassonne von Klaus-Jürgen Wrede. Das Spiel wurde im Jahr 2001 mit dem renommierten „Spiel des Jahres“-Preises ausgezeichnet, welcher international anerkannt ist.

Mehr

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen