Erklärung zu den Bewertungen der Spiele

Spielekritiken sind immer subjektiv und das macht es den Lesern schwierig diese einzuordnen. Daher versuchen wir Bewertungen abzugeben, die quantifiziert sind. Dafür haben wir eine Bewertungsskala von 1 bis 10 eingepflegt und die Bewertungskriterien Spielspaß, Umsetzung des Themas, Spielidee, Qualität der Spielmaterialien sowie unsere Einzelbewertung festgelegt. Die Kriterien sind sicher von einander abhängig aber es wird Jedes einzeln betrachtet und bewertet. Jedes Kriterium ist gleich gewichtet und aus dem Durchschnitt bildet sich die Gesamtwertung von 1 bis 10. Selbstverständlich sind die Bewertungen immer noch subjektiv beeinflusst aber wir versuchen damit etwas Objektivität und Transparenz sicherzustellen. In der Folge zeigen wir dir, was welche Bewertung bedeutet und das sortiert nach den Kriterien.

Spielspaß

Macht das Spiel Spaß und wird es noch nach vielen Runden so sein? Dieses Kriterium beschäftigt sich mit dieser Frage.

  1. Das Spiel macht schon keinen Spaß, wenn man es auspackt. Die Lust darauf verfliegt schnell und es wird schnell aussortiert.
  2. Viel Spaß ist immer noch nicht zu erkennen. Ein zwei Runden und Adiós…
  3. Das Spiel ist öde und nach wenigen Runden, wird es wohl für immer im Schrank verschwinden, da kein großer Spielspaß aufkommt.
  4. Naja es geht so. Spielspaß kommt auf aber er ist nicht von langer Dauer. Vielleicht spielt man es in Zukunft noch einmal.
  5. Das Spiel weiß zu gefallen aber der richtige Hit ist es nicht. Selten wird es vielleicht nochmal aus dem Schrank geholt aber oft sicher nicht.
  6. Langsam wird es interessant. Das Spiel ist nicht der Klopper aber für gelegentliche Spiele ist es geeignet und wird dafür gute Laune machen.
  7. Eine gelegentliche Runde mit diesem Spiel bereitet Spaß. Einen ganzen Abend wird es nicht füllen aber Teilzeitspaß ist gewiss.
  8. Ein gutes Spiel, was immer wieder gespielt wird. Der Spaß ist auch nach Runden noch da und es kommt immer wieder auf den Tisch.
  9. Klasse Spiel! Ganze Abende lassen sich damit füllen und der Spaß bleibt lange.
  10. Abende, Nächte und Tage verfliegen bei diesem Spiel. Über Jahre kommt dieses Spiel immer wieder auf den Tisch und Spieler für eine Partie zu finden ist so einfach, da einfach jeder Spaß daran findet.

Umsetzung des Themas

Wie gut ist das vorhandene Thema umgesetzt? Ermöglicht es das Eintauchen in die Materie? Und wie detailgetreu ist es umgesetzt? Diese Fragen werden durch die Bewertung der Umsetzung des Themas beantwortet. Das Design spielt dabei eine große Rolle.

Dieses Kriterium ist optional, da manche Spiele einfach kein Thema haben. Als Beispiel ist Qwirkle zu nennen.

  1. Thema? Der Ersteller hat es nicht einmal versucht.
  2. Das Thema wird vollkommen verfehlt.
  3. Das Thema ist zu erahnen aber die Umsetzung ist miserabel.
  4. Wie sagt man so schön in Arbeitszeugnissen: „Er war stets bemüht“.
  5. Das Thema wird ansatzweise ganz gut umgesetzt aber die Mängel sind noch gravierend.
  6. Die Thematik wird aufgegriffen und befriedigend umgesetzt.
  7. Nette Umsetzung des Themas aber das gewisse Etwas fehlt einfach.
  8. Das Thema wir gut umgesetzt und das Spiel erhält dadurch einen besonderen Charme.
  9. Tolle Umsetzung des Themas und als Spieler kann man darin eintauchen.
  10. Bujah, ich bin Cowboy. Mit anderen Worten, das Thema ist so gut umgesetzt, dass man sich als Teil des Spiels fühlt.

Spielidee

Wie innovativ und gut die Spielidee ist, beinhaltet dieses Kriterium.

  1. Spielidee ist Fehlanzeige.
  2. Öde, das habe ich schon 1000mal gesehen.
  3. Nicht sehr neu die Idee aber etwas anders als bekannt.
  4. Teile der Idee sind gut aber das Gros ist altbacken.
  5. Nette Spielidee aber nicht innovativ.
  6. Die innovativen Elemente gefallen und das Gesamtspiel ist daher besonders.
  7. Der überwiegende Teil des Spiels ist innovativ.
  8. Gute Spielidee, die für die meisten Spieler neu sein wird. Das Spiel ist innovativ.
  9. Klasse Spielidee, die einfach überzeugen kann.
  10. Die Idee ist neu, innovativ und kann auf ganzer Linie überzeugen. So etwas gab es noch nie!

Qualität der Spielmaterialien

Qualität der Spielmaterialien und die Verarbeitung dieser sind die Bestandteile dieses Kriteriums.

  1. Schrott, absoluter Schrott. Am besten einfach verbrennen.
  2. Niederwertige Spielmaterialien mit erheblichen Mängeln in der Fertigung.
  3. Entweder sehr schlechte Qualität der Materialien oder erhebliche Mängel bei der Fertigung dieser.
  4. Die Spielmaterialien wirken unstabil oder von mittelmäßiger Qualität.
  5. Die Qualität der Materialien ist in Ordnung aber nicht sonderlich stabil und wertig.
  6. Ordentliche Spielmaterialien, die halbwegs gescheit gefertigt sind.
  7. Gute Qualität aber noch Luft nach oben.
  8. Stabil sowie gut gefertigt und gute Materialien.
  9. Absolut wertig hergestellt und auch bei häufiger Nutzung werden die Materialien durchhalten.
  10. Tolle Qualität von Materialien und Fertigung. Ständiges Spielen wird keinen Einfluss auf diese haben.

Antonias und Thomas Bewertung

Das Kriterium beschreibt unseren Gesamteindruck von dem Spiel.

  1. Das Spiel kommt direkt wieder weg.
  2. Gefällt mir eigentlich gar nicht.
  3. Mal vielleicht eine Runde aber viel Spaß wird nicht dabei sein.
  4. Gelegentliche Spiele sind möglich aber bitte nicht zu häufig.
  5. Ja doch, das Spiel kann ab und zu gespielt werden.
  6. Nettes Spiel. Zwar nicht überragend aber es kann manchmal witzig sein.
  7. Das Spiel werden wir häufiger spielen. Zwar keinen Abend lang aber eine Runde geht immer.
  8. Unsere Freunde werden es sicher auch so gut finden und daher nehmen wir es oft mit zu Spieleabenden.
  9. Ein tolles Spiel, was wirklich Spielabende füllen kann. Gerne oft und lang.
  10. Nächte kann man sich mit diesem Spiel um die Ohren hauen. Es stimmt einfach alles und es gehört zu den All-Time-Favorites.

Gesamtwertung

Die Gesamtwertung kann durch ein einzelnes Kriterium stark verändert werden, da sie eine einfache Durchschnittsberechnung der Einzelwerte ist aber in der Regel ergibt sie einen guten Überblick über das Spiel. Allgemein können wir folgende Einteilung festhalten:

1,0-2,9 Lieber die Finger von dem Spiel lassen.

3,0-4,9 Wenn dir das Thema besonders gut gefällt, kannst du über einen Kauf nachdenken aber generell lieber nicht erwerben.

5,0-6,9 Ordentliches Spiel, was gelegentlich sicher Spaß macht. Wenn es preiswert ist, kann man ruhig zugreifen aber viel Geld sollte man nicht ausgeben.

7,0-7,9 Gutes Spiel, was sicher eine Überlegung wert ist. Es ist empfehlenswert aber Schwächen bestehen.

8,0-8,9 Sehr ordentliches Spiel, welches (sofern die Haushaltskasse stimmt) stark zum Kauf empfohlen werden kann.

9,0-10,0 Sofort kaufen, bevor es jemand anderes tut. Es ist absolut zu empfehlen und einer langer Spielspaß ist gewiss. Die langen Nächte, die mit dem Spiel gegeben sein werden, sind unbezahlbar.

Wir hoffen, dass wir dir einen guten Überblick über unser Bewertungssystem gegeben haben und du jetzt verstehst, wie unsere Bewertungen zu deuten sind.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen