Abluxxen – Spielkritik

Abluxxen

etwa 9€
Abluxxen
78.333333333333

Spielspaß

9/10

    Umsetztung des Themas

    5/10

      Spielidee

      9/10

        Qualität des Spielmaterials

        8/10

          Antonias Bewertung

          9/10

            Thomas Bewertung

            7/10

              Pro

              • einfach zu erlernen
              • preiswert
              • schnell zwischendurch gespielt

              Contra

              • bei häufigem Spiel nutzen sich die Karten ab
              • hoher Glücksanteil

              Erläuterungen zu den Bewertungen

              Amazon Logo

              Das Spiel Abluxxen

              Autor: Wolfgang Kramer, Michael Kiesling

              Verlag: Ravensburger Verlag

              Illustration: Oliver Freudenreich

              Erscheinungsjahr: 2014

              Spieleranzahl: 2-5

              Altersempfehlung: ab 10 Jahren

              Abluxxen Startkarte

              Karte für die Anzeige, welcher Spieler an der Reihe ist

              Heute möchten wir ein schönes kleines Kartenspiel vorstellen, welches von jung bis alt problemlos gespielt werden kann. Das Spiel kann sehr einfach erlernt werden und bereits nach wenigen Minuten kann es ein jeder spielen. Das Spiel kam in unsere Sammlung, da unser geliebtes Phase 10 erneuert werden musste, weil die Karten nicht mehr gut spielbar waren. Abluxxen gibt es im Paket mit Phase 10 rabattiert, sodass wir zugeschlagen haben. Und ja, wir haben es nie bereut ein paar Euro mehr gezahlt zu haben.

              Das Spielprinzip

              Im Grunde geht es bei Abluxxen darum, als erster seine 13 Startkarten vollständig auszulegen. Offen auf dem Tisch liegen 6 Karten als offener Aufnahmestapel und alle restlichen Karten als verdeckter Aufnahmestapel. Es wird abwechselnd im Uhrzeigersinn ausgespielt. Die Karten sind von 1 bis 13 nummeriert. Der jeweilige Spieler darf dann eine beliebige Anzahl einer Karte auslegen. Das heißt beispielsweise drei Vieren. Dabei können eine beliebige Anzahl Joker als Karten verwendet werden. Beim Ausspielen ist die Anzahl und Höhe der Karten entscheidend für das Abluxxen der Cards der Mitspieler. Dabei wird ebenfalls im Uhrzeigersinn geschaut, ob die an oberster Stelle liegenden Karten des jeweiligen Mitspielers dieselbe Anzahl aufweisen. Also beispielhaft ebenfalls drei Karten einer Sorte sind. Wenn dem so ist, muss ermittelt werden, ob diese Karten niedriger sind als die gerade Ausgespielten. Wenn auch dieser Fakt gegeben ist, muss abgeluxxt werden. Dabei kann der abluxxende Spieler entscheiden, ob er die Karten auf die Hand nehmen will oder halt nicht. Wenn nicht kann der eigentliche Besitzer der Karten entscheiden, ob er sie noch haben will (und somit auf seine Hand nimmt) oder anstelle dessen dieselbe Anzahl Karten neu zieht (dann kommen die abgelehnten Karten für diese Runde aus dem Spiel). Dabei hat er bei jeder Karte die Wahl von den sechs offenen oder dem verdeckten Stapel zu ziehen. Wenn er sich für das Ziehen vom offenen Stapel entscheidet, wird, nachdem er alle Karten nachgezogen hat, der offene Stapel wieder auf sechs Karten aufgefüllt.

              Abluxxen Spiel

              Beispielaufbau für zwei Spieler

              Soweit zum grundlegenden Spielprinzip. Jetzt heißt es taktisch zu denken, um zum einen fertig zu machen und zum anderen die höchstmöglichen Punkte zu erzielen. Dabei muss der Spieler aber ständig die Mitspieler beobachten und aufpassen, dass diese nicht urplötzlich selber alle Karten losgeworden sind. Dann kann es nämlich schnell sehr bitter werden, denn jede auf der Hand behaltene Karte ist ein Minuspunkt, der den Pluspunkten, welche die ausgelegten Karten sind, abgezogen wird. Beispielhaft hat Spieler A fertig gemacht und hat dies mit 13 ausgelegten Karten getan. (Durch das Abluxxen können auch weit mehr Karten ausgelegt sein.) Er erhält somit 13 Punkte. Spieler B hat leider noch drei Karten auf der Hand behalten. Wenn er zwölf Karten auf dem Tisch liegen hat, bekommt er somit neun Punkte. (12-3=9) Es wird deutlich, dass der fertigmachende Spieler nicht automatisch die meisten Punkte erhält, da ein anderer Spieler so viel abgeluxxt haben kann, dass er trotz Minuspunkten ein höheres Ergebnis erzielt. Jeder Spieler muss also abwiegen, ob er viele Karten abluxxt oder lieber schnell fertig macht. Beides kann zum Erfolg führen.
              Aus unserer Erfahrung ist ein Mix aus beidem am erfolgversprechendsten. Es kommt halt auch stark auf die Karten an und auch auf dem offenen Ziehstapel. Wenn dort Joker oder sehr hohe Karten liegen, soll der Gegner diese natürlich nicht erhalten. Dadurch ergibt sich, dass der Spieler die Karten des Gegners nicht übernehmen sollte. Dagegen gibt es die Möglichkeit den Gegner zu „locken“. Genauer heißt das, dem Gegner flache Karten vorzulegen, damit er diese übernimmt. So kommt der lockende Spieler an die gewünschten Karten.

              Abluxxen Nahaufnahme

              Ganz wichtig ist, sich die Karten, die ein Gegner aufnimmt, zu merken. Weitere dieser Karten sollte man ihm nämlich nicht mehr auf dem Präsentierteller vorlegen. Aber: Wenn man selbst interessiert an Karten auf dem offenen Stapel ist, kann man die Karten, die der Gegner aufgenommen hat auslegen, um ihn so zu locken, diese zu übernehmen und im Gegenzug die gewünschten Karten zu erhalten.

              Bei zwei Spielern ist dies leicht zu überschauen und die Spiele sind für gewöhnlich schnell gespielt. Aber bei drei Spielern aufwärts, wird das ganze Spielkonzept von Abluxxen anspruchsvoller. Es können mehrere Ausspielstapel hintereinander von demselben Spieler abgeluxxt werden, was ein Ende des Spiels deutlich nach hinten schiebt. Im Gegenzug kann jeder Spieler auch Karten mehrerer Spieler in einem Zug abluxxen. Außerdem müssen sich die Karten mehrerer Spieler gleichzeitig eingeprägt werden, was das eigene Spiel ständig beeinflusst. Daher wird das Spiel ab drei Spielern erst richtig interessant.

              Verpackung und Verarbeitung

              Abluxxen Verpackung

              Abluxxen Verpackung

              Die Verpackung ist – wie so oft – doppelt so groß wie sie sein könnte. Ein Inlay ermöglicht das passende Einlegen der Spielkarten, so dass nichts lose in der Verpackung rumfliegt.

              Die Verarbeitung der Karten ist ok. Die Gestaltung ist übersichtlich und dadurch, dass jede Zahl ihre eigene Farbe hat, auch bunt. Es handelt sich um normale Papierkarten, wie man sie von einem beliebigen Skat-Spiel kennt. Wenn Abluxxen regelmäßig gespielt wird, nutzen sich die Karten ab, was aber vollkommen normal ist. Von daher ist auch die Verarbeitung nicht zu beanstanden.

              Zum Lieferumfang gehört Folgendes:

              • 110 Spielkarten (8 Mal jede Zahl von 1-13, 5 Jokerkarten, ein Luxx-Karte)
              • eine nur 6 Seiten umfassende Spielanleitung

              Spielspaß

              Das Spiel ist einfach zu erlernen und macht vom ersten Spiel an Spaß. Der Mix aus Strategie und Glück macht eine Hervorsage des Siegers schwierig und ermöglicht so auch Spielern mit wenig ausgeprägten Strategiedenken Spaß am Spiel. Zu zweit ist Abluxxen ein schöner Zeitvertreib für Zwischendurch. Ein Spiel dauert im Schnitt inklusive mischen und austeilen etwa drei bis vier Minuten, wenn das Spiel zu zweit gespielt wird. Von daher können die Spieler vorher festlegen, wie viele Spiele sie durchführen wollen oder wie viele Punkte der Sieger erreichen muss.

              Ab drei Spielern fängt das Spiel besonders Spaß zu machen. Das Mitzählen von Karten und das strategische Vorgehen, um möglichst viele Punkte zu erzielen werden ab dem dritten Spieler erst richtig von Nöten und dadurch macht Abluxxen ab dieser Spieleranzahl erst richtig Spaß. Durch die Tatsache geschuldet, dass einem Spieler mehrere Kartenhaufen in einer Runde abgenommen werden können, kann sich das Spiel extrem verlängern. So kann ein Spiel auch gut und gerne einmal 20 Minuten dauern. Für Spieler, die sich beim Spielen schnell aufregen oder nicht verlieren können, birgt das Spiel ab drei Spielern ein hohes Aufregungspotential. Das sorgt bei allen anderen Spielern für einen extra Spielspaß.

              Anspruch und Glück

              Der Glücksanteil des Spiels ist relativ hoch, da der Erfolg natürlich sehr stark von den Karten abhängt. Zwar kann mit einer passenden Strategie ein wenig Kartenpech ausgeglichen werden aber wenn die Karten zu schlecht sind, besteht kaum eine Chance zu gewinnen.

              Abluxxen Übersicht der Karten

              Übersicht der Karten bei Abluxxen

              Der Anspruch ist bei zwei Spielern sehr überschaubar und bereits Kinder können das Spiel schnell lernen und spielen. Die Altersempfehlung von 10 Jahren ist unserer Meinung auch zu hoch gegriffen, da auch Jünger das Spielprinzip schnell drauf haben. Ab drei Spielern steigt auch der Anspruch an die Spieler. Zu dritt, viert oder fünft muss der Spieler ständig seine Strategie ändern und immer aufpassen, was er ausspielt. Von daher ist der Anspruch an jeden Spieler groß. Trotzdem kann auch jeder nicht so versierte Strategiespieler gewinnen, was nicht nur am Glück liegt.

              Preis-/Leistungsverhältnis

              Das Spiel ist für einen angemessenen Preis von 9 Euro bei Amazon erhältlich. Das ist für ein einfaches Kartenspiel absolut ok und somit ist es gut als Geschenk geeignet

              Amazon Logo

              Antonias Avatar

              Abluxxen ist ein Spiel voller Wendungen, denn auch wem viele Karten abgeluxxt wurden, kann die Runde noch gewinnen, wenn er große Gruppen beim Nachziehen sammeln konnte. Viele kleine Karten können zu schnellerem Ablegen führen, als kleine Gruppen hoher Karten, von einzelnen Karten ganz zu schweigen! Durch das Kartenglück haben auch Strategiemuffel viel Spaß am Spiel. Es ist schnell erlernbar und somit auch für Gäste gut spielbar. Es ist eines der vielen Kartenspiele die derzeit auf dem Markt sind, die auch mit einem simplen Romméblatt à 110 Karten gespielt werden können, aber gerade Kinder finden die bunten Karten mit dem Luchs natürlich viel schöner.

              Schönes Spiel.
              Antonia über Abluxxen

              Thomas's Avatar

              Abluxxen ist ein spaßiges Spiel für Zwischendurch. Der Strategieanteil ist für mich eher zu gering aber trotzdem macht es Spaß das Spiel zu zweit oder zu mehreren zu zocken. Gerade als Spiel für einen Spieleabend mit Leuten, die nicht so oft spielen ist es perfekt, da es schnell zu erlernen ist und von jung bis alt jeder daran Spaß finden kann. Für einen Spieleabend mit erfahrenen Strategen ist dann doch eher ein anderes Spiel besser geeignet.

              Thomas über Abluxxen

              Fazit

              Abluxxen ist ein einfaches Kartenspiel, welches sehr einfach zu erlernen ist. Das Spiel bringt Spaß für Jedermann von jung bis alt und das macht den besonderen Reiz aus. Es kann Generationen zusammenführen und gemeinsam spielen lassen. Für erfahrene Strategen ist es nur begrenzt interessant. Der Glücksanteil ist für diese Zielgruppe zu hoch und die strategischen Möglichkeiten sind doch begrenzt. Trotzdem können auch die Strategen gefallen an einem gelegentlichen Spiel finden. Die Verarbeitung ist gut und der Preis ist angemessen. Somit ist es als kleines Geschenk bestens geeignet. Insgesamt ist Abluxxen ein schönes Spiel, welches immer mal dazwischen geschoben werden kann.

              Autor: thomas

              Thomas spielt bereits sein Leben lang. Gerade strategische Brettspiele haben es ihm angetan. Vor allem gegen Antonia gibt es immer wieder tolle Duelle auf Augenhöhe. Spaß am Spiel und immer wieder neue Herausforderungen stehen für Thomas im Mittelpunkt.

              /****************************/

              7 Kommentare

              1. ich bin auch ein Fan des Spiels. Der Bericht gibt alles wieder, danke für die Mühen 🙂

                Kommentar absenden
              2. Schöner Bericht. Bei dem Foto der Karten fehlt nicht zufällig etwas? 😀

                Kommentar absenden
                • sehr gut aufgepasst 🙂 Das haben wir extra gemacht, um zu schauen, wie lange es dauert, bis es jemanden auffällt 😉

                  Kommentar absenden
                  • Ah ok 😀 Habe ich jetzt etwas gewonnen?

                    Kommentar absenden
                    • nope, leider haben wir noch keine Preise… Aber später sind Gewinnspiele geplant, wo es Spiele zu gewinnen gibt 🙂

                      Kommentar absenden
                      • ok alles klar, ich freue mich darauf!

              Kommentar absenden

              Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

              Share This

              teile und herrsche

              Teile den Inhalt mit deinen Freunden!

              Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

              Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

              Schließen